Ich hatte es den AstroZwergen ja versprochen und denke, es ist auch ein guter, ein besserer Zeitpunkt an das vergangene Jahr zurückzudenken und das nächste zu planen. Ich möchte nun jedoch nicht auch noch den Sydney Oper Vergleich abspülen. Also schnappe ich mal meine „Planung“ vom letzten Jahr und vergleiche die HABEN und SOLL Seite.

Astrozwerg kompDie AstroZwerge

Insgesamt haben wir im Blog deutlich zugelegt und die 10.000-er Marke zu knacken war schon ein Höhepunkt für uns.

WPDie Aktivitäten des Blogs war wieder ziemlich turbulent und spiegelten auch meine astronomischen Aktivitäten wider. Höhepunkte waren natürlich die Sonnen- und Mondfinsternis. Der beliebteste Beitrag war jedoch „Findet die Milchstraße am Himmel„.

beiträge

Das Projekt „11vor11“ lief gut an und schlief dann leider tief ein. Aber das muss ja nicht heißen, dass die noch fehlenden Aktivitäten nicht mehr kommen können.

Das Projekt „LuLiDo“ der Berliner Mondbeobachter  habe ich leider aus den Augen verloren. Ich muss unbedingt mal schauen, was daraus geworden ist.

Beim Welttag des Buches waren wir dabei und hatten interessante Kommentare. Ob wir in diesem Jahr wieder mit machen wollen, müssen wir noch überlegen. Wenn, dann jedoch etwas anders.

Als ungeplantes Projekt kam der Vorlesetag hinzu, der uns sehr viel Spass machte und unbedingt wiederholt werden sollte. Als Ziel für 2016 hatte ich ja schon nach der Veranstaltung herausgegeben:

tweet

Im letzten Jahr haben wir 79 neue Artikel geschrieben (2014 = 55 Beiträge). Für uns war das schon richtig viel; ob wir das im kommenden Jahr wieder schaffen? Wir hatten überlegt, die Beiträge etwas kürzer, aber dafür regelmäßig zu gestalten. Mal sehen.

 

Twitter  ist im letzten Jahr stark gewachsen. Aus den 372 Follower sind nun 661 geworden, wobei inzwischen zu einigen sehr angenehmer, häufiger Kontakt besteht. Leider geht hier jedoch immer mal wieder was in der Kurzlebigkeit unter, so dass ich weiter versuchen möchte, die wichtigsten Tweets im Blog zusammenzufassen.

Facebook und Google+ laufen weiterhin nebenbei und das reicht auch so.

Den Zwerg „stressen“ wir inzwischen mit der Vorbereitung auf die nächste Schulstufe. Mal sehen was dabei raus kommt. Außerdem auch der richtige Zeitpunkt, uns zu hinterfragen, ob wir mit den AstroZwergen weiter machen wollen, wenn er nun aus dem Zielgruppenalter raus ist!!! Was meint ihr? Einzelne Vorhaben machen ja erst Sinn, wenn das geklärt ist.

Eigene Beobachtungen

Die Beobachtung der Mond– und Sonnenfinsternis waren natürlich toll. Ansonsten waren jedoch Beobachtungsnächte eher selten. Wetter, Zeit, Müdigkeit; na, ihr kennt das sicher. Die Fotografie -inzwischen mit einem 200mm Objektiv- macht weiter Spass und es gibt noch viel zu lernen. Hier wird es auf jeden Fall weiter gehen.

logo Astronomie.de

Die AstroKids

Die AstroKids von Astronomie.de sind leider weiterhin nicht ganz so aktiv wie gewünscht, aber zumindest habe ich 2 Beiträge von AstroKids einpflegen können. Aber das ist halt wohl so. Ich hoffe noch immer, den ein oder anderen Einzelkämpfer oder Schüler-AG motivieren zu können.

20151120_164440Die URANIA Sternwarte

Hier bin ich nun Mitglied der Jenaer Sternwarte und habe bereits die ersten zwei Beobachtungsabende als Unterstützer hinter mir. Es war super interessant, auch wenn das Wetter zu wünschen ließ. Aber hier bleib ich dran. Da könnte es noch so einige Beobachtungen und Berichte geben.

Klexikon

Das Kinderlexikon Klexikon

Das Kinderlexikon Klexikon

Nun, nach den ersten astronomischen Begriffen fehlte auch hier die Zeit. Die Zielstellung von 10 war ganz schön hoch. Aber das Kinderlexikon „Klexikon“ hat sich sehr gut entwickelt und ich schau immer mal wieder rein. Gewiss kommt auch noch der ein oder andere Begriff oder Hinweis von mir dazu.

Zusammenfassung

Also klar, wieder zu viel. Deshalb hier noch eine Zusammenfassung:

  • Entscheidung, ob es die AstroZwerge weiterhin geben soll. Wenn ja,
  • 2 neue, größere Projekte im Blog, über die ich jedoch noch nichts verraten will. Seid gespannt.
  • Projekt #11vor11 beenden
  • den Vorlesetag wieder aktiv mitgestalten & 14 weitere Sternwarten animieren
  • 1 weiteren aktiven Autoren für die AstroKids motivieren
  • 3 astronomische Berichte mit schönen fotografischen Aufnahmen
  • aktive Mitarbeit bei der Urania Sternwarte in Jena
  • die astronomischen Artikeln im Klexikon nochmals gegenlesen und einen neuen schreiben

Wie sieht es bei Euch aus? Was habt Ihr Euch vorgenommen?

Und, wer hilft mir bei der Verwirklichung meiner Vorhaben? Seid ihr dabei? Wir würden uns freuen.

Viele liebe Grüße und nochmals alles Gute für 2016 eure AstroZwerge

Update 04.01.2016

Natürlich ist das auch ein Beitrag zu jährlichen clearskyblog-Blogparade von Stefan.

Advertisements

»

  1. […] ihre astronomischen Planungen für 2017 vorzulegen. Also schnappe ich mal meine „Planung“ vom letzten Jahr und vergleiche HABEN und […]

  2. […] Zum Artikel kommt Ihr hier: “Unser astronomischer Rückblick und die dazugehörige Vorschau” […]

  3. […] “Unser astronomischer Rückblick und die dazugehörige Vorschau” (02.01.2016) // […]

  4. astrozwerge sagt:

    Hallo Ihr beiden (oder vielmehr „Ihr Fünf“) und auch alle anderen,

    vielen Dank für die motivierenden Worte. Neben der vielen Arbeit und Zeit (leider fliegen mir die Worte meist nicht einfach so zu) frage ich mich auch, ob ich meinem Ziel -für die Kleinsten zu schreiben- noch gerecht werden kann. Da der Zwerg immer großer wird, befürchte ich nicht mehr die richtigen Themen und die richtigen Töne zu treffen. Schon jetzt kam die berechtigte Rückmeldung, die ganz Kleinen nicht ausreichend zu bedienen. Vielleicht sollte es jemand übernehmen, der jetzt mehr Kontakt zu Zwergen diesen Alters hat?

    Aber keine Angst, einfach würde es mir nicht fallen und somit würde ich es auch nicht ohne sinnvollen Ausblick sein lassen. Irgendwie bin ich ja auch ein wenig stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben. Deshalb auch noch mal vielen Dank an eure aktive und hilfreiche Mitarbeit.

    Viele liebe Grüße
    Jens-Uwe

  5. Stefan sagt:

    Hallo Jens-Uwe,
    ich finde es toll was Du hier tust und im letzten Jahr erreichst hast. Eine tolle Öffentlichkeitsarbeit für die Kleinen und Kleinsten. Das gehört einfach in die Astronomie. Ich hoffe noch viel von Dir zu lesen und es wäre sehr Schade wenn es die AstroZwerge nicht mehr in meiner Blogroll oder bei Twitter geben würde.
    Auch Danke ich dir für die Teilnahme an meiner Blogparade. Du bist ja nun auch schon einige Mal dabei gewesen.
    Daher verbleibe ich erst einmal mit einem meiner Wünsche für 2016: AstroZwerge sollen bleiben. Vielleicht hilft das bei Deiner Entscheidung.
    LG
    Stefan

  6. Melanie sagt:

    Liebe AstroZwerge,

    was Ihr das ganze Jahr über geleistet habt, ist einfach wunderbar und wir sind sehr dankbar, dass es Euch gibt! So viele schöne Beiträge, so viele tolle Informationen, so viel Motivation – wir denken, dass auch die Besucherzahlen Eurer Seite deutlich für Euch sprechen! Keine andere Astro-Seite für Kinder haben wir häufiger aufgesucht als Eure. Für uns wäre es unvorstellbar, wenn es die AstroZwerge plötzlich nicht mehr gäbe. Allerdings haben wir auch eine Vorstellung davon, wie viel Arbeit daran hängt und denken ebenfalls, dass die Familie immer an 1. Stelle zu stehen hat. Bevor Ihr Eure schöne Seite ganz aufgebt, würden wir kürzere oder auch wenigere Beiträge gut finden. Außerdem sind wir weiterhin motiviert, immer mal wieder etwas mit beizutragen 🙂 Wir wünschen Euch alles Gute für 2016 und hoffen nun einfach mal das Beste! Wir sind schon gespannt, was das neue Jahr bringen wird.

    Viele Grüße
    Melanie & die 3 Zwerge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s