logoDa mir die Abbildung und Vorstellung umeinander kreisender, riesiger Sterne irgendwie ziemlich gut gefällt, habe ich die aktuelle SpaceScoop der eso Meldung „Der letzte Kuss zweier Sterne, die auf eine Katastrophe zusteuern“ von unawe mal ins Deutsche übersetzt und ein wenig ergänzt. …

Blicken wir in den Nachthimmel, sehen wir die Sterne als einzelne, winzige Lichtpunkte. Aber wusstet ihr, dass bei der Hälfte diese Lichtpunkte zwei oder gleich mehrere Sterne um einander kreisen!

Es ist also völlig normal das also auch Sterne Geschwistern zu haben. Aber die Sterne auf dieser grafischen Darstellung sind das heißeste und massivste Paar, dass jemals so nah zusammen gesichtet wurde. Normalerweise sind Geschwistersterne recht weit voneinander entfernt und sie brauchen Monate, Jahre oder gar Jahrhunderte für eine Umrundung. Doch bei den beiden Sterne auf diesem Bild dauert es gerade etwas mehr als ein Tag. (Denkt daran, es dauert 365 Tage bis die Erde sich einmal um die Sonne bewegt hat). Sie stehen so dicht beieinander, dass sich ihre Oberflächen berühren.

Künstlerische Darstellung des heißesten und massereichsten sich berührenden Doppelsterns

Künstlerische Darstellung des heißesten und massereichsten sich berührenden Doppelsterns

Diese Sterne sind außerdem ungewöhnlich groß und heiß. Zusammen sind sie fast 60 mal so schwer wie unsere Sonne und die Temperatur beträgt mehr als 40.000 Grad! Die Oberfläche unserer Sonne ist nur 6000 Grad heiß und das ist immer noch genug, um in 150 Millionen Kilometer einen Sonnenbrand zu verursachen!

Das Ganze geschieht jedoch in einer Entfernung von 160.000 Lichtjahren in einer Gegend, in der im Moment viele neue Sterne entstehen.

Wir haben so eine Verbindung bisher nur sehr selten gesehen, weil sie nicht sehr lange hält. Deshalb ist schwer, sie auf frischer Tat zu ertappen. Schon bald werden diese Sterne in einer Katastrophe enden: entweder als gewaltige Supernova-Explosionen oder in einer der energiereichsten Explosionen im Universum (einem Gamma-Ray Burst). Die Darstellung zeigt das Paar bei ihrer letzten Umarmung vor dem gewaltsamen Ende!

Coole Tatsache

Bisher fanden alle entdeckten Gamma-Ray Bursts außerhalb unserer Galaxie statt und sie waren harmlos für Erde. Wenn jedoch ein Gamma-Ray Burst in unserer Nähe auftreten würde, wären die Auswirkungen verheerend für den Planeten.

Viele Grüße von eurem Pickachu pickachu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s