Das war es nun. Alexander Gerst und die Maus sind zusammen mit Max Suraev , Reid Wiseman und einer Giraffe zur ISS gestartet. Und die AstroZwerge waren wie angekündigt live dabei. OK, vielleicht war es etwas zu viel für die Zwerge, aber es hat auch Spaß gemacht.

eine Nachricht der Außerirdischen von @zonnekijkster

eine Nachricht der Außerirdischen von @zonnekijkster

Begonnen haben die Zwerge mit der Nachricht der Außerirdischen. Sehr schnell haben sie herausbekommen, dass es „Guten Flug Alexander“ heißen sollte, die Außerirdischen jedoch ALEXANDR geschrieben haben.

vorbereitung Nach einer weiteren Lego-Spielpause begannen die AstroZwerge das Quiz vorzubereiten.  Inzwischen hatten auch sie Besuch bekommen. Die große Schwester der Weltraum-Maus machte mit bei der Weltraumparty.

Das Quiz wurde ein „Rettet die Bärchen“ (ähnlich wie „Rettet die Millionen“). Von 1 kg Gummibärchen in einer Schüssel sollten möglichst viele durch die 9 Fragerunden gebracht werden. Wissen, Absprachen und gutes Abschätzen waren gefragt. Die ursprünglichen 30 Sekunden pro Frage waren viel zu kurz und wurden problemlos verlängert. Aber auch die Fragen selber waren vielleicht doch noch etwas zu schwer und es war schon ziemlich spät. Auf jeden Fall zappelten die Zwerge schnell unkonzentriert herum. So brachen wir das Quiz dann in der fünften Frage mit noch ungefähr 35 übrig gebliebenen Gummibärchen ab. Doch den Diskussionen zu folgen war sehr interessant. Eigentlich hätte man es filmen müssen. Vielleicht werden wir es noch mal mit „frischen“ Zwergen wiederholen.

livecast1

Die Übertragung auf der Beamerwand

Anschließend machten die Zwerge es sich im Bett bequem und schauten sich noch einmal die per Beamer an der Wand gezeigten Lach-und Sachgeschichten der Maus an. Hier wurde interessiert zugeschaut, obwohl wir die Trickfilme übersprangen.

Jetzt 10 Minuten vor dem Start schauten wir zu den verschiedenen Live- Übertragungen. Zum Schluss entschieden wir uns für die Übertragung von spacelivecast.de. Hier waren die deutschen Kommentare ganz interessant. Aber ein wenig fehlte uns der Countdown. Plötzlich wurde es hell und die Rakete stieg langsam hoch. So war dann recht schnell das Interesse wieder weg. Also ab ins eigenen Bett und es dauerte gar nicht lange, bis sie schliefen.

Wer sich den Start noch mal ansehen möchte kann die gesamte Aufzeichnung noch mal bei Spacelivecast.de verfolgen. Inzwischen ist die Sojus auch an der ISS angekommen und Alexander und die anderen sind umgestiegen. Den Umstieg könnt ihr hier sehen.

Wir hoffen ihr hattet auch Spaß und wünsche euch nun ein schönes Wochenende. Euer Pickachu pickachu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s