TwitterGeht euch das auch so? Ihr lest etwas total Interessantes und kurze Zeit später erinnert ihr euch nicht mehr genau wo das war. Oder ihr wollt, dass das auch andere mitbekommen, aber ihr erreicht die gar nicht. Mir geht das auch mit meinen Mitteilungen bei Twitter auch oft so. Natürlich haben nicht alle einen Zugang zu Twitter -wieso auch. Aber hier verbreiten sich einige Nachrichten viel leichter. Deshalb will ich jetzt noch mal schauen, was im letzten Monat so los war.

Wir hatten eine ganze Menge neuer Nachrichten für Kinder aus der Astronomie, die wir weiter vermittelt haben. Vor allem von der ESA gab es viel Neues:

Aber auch KiRaKa hatte zusätzliche Informationen

Und dann gab es noch die Neuigkeiten in englischer Sprache von unawe

Weiterhin haben wir euch auf Veranstaltungen in der Sternwarte Solingen, der Sternwarte Suhl, dem Planetarium Nürnberg, der Sternwarte Hannover, dem Argelander Institut in Bonn, dem Alten Refraktorium in Bonn und dem Planetarium Merseburg hingewiesen.

Bedeutende Themen im November waren der 15. Geburtstag der ISS und natürlich der Komet ISON.

Zur ISS gab es von uns den Hinweis auf eine wunderschöne Animation über den Aufbau der ISS und ein Quiz in englischer Sprache.

Komet ISON fotografiert von Brian A. Klimowski

Komet ISON fotografiert von Brian A. Klimowski

Auch wir versuchten den Kometen ISON zu sehen, hatten jedoch nur Nebel. nebelDafür gab es sehr schöne Bilder im Netz. Eines der ersten Bilder mit Landschaft war dieses wunderschöne Foto von Brian A. Klimowski. Natürlich hatte auch KiRaKa einen Beitrag „Komet Ison nähert sich der Sonne“.

Nicht zuletzt hatten wir noch viele Hinweise auf interessante Seiten und Videos im Internet. Da war:

Aber besonders hat mir die Nachricht von @Astro0Glen gefallen, die ich gleich übersetzten musste:

Astronom "Eine Frage noch. Also überlegt sie euch gut." 
Kind: "Hast Du schon einen Schokoladenplaneten gefunden?"

So, ich hoffe, ihr habt jetzt auch noch was Neues für Euch gefunden. Wenn es euch gefallen hat, meldet euch einfach. Dann gibt es im nächsten Monat eine Wiederholung. Bis dahin alles Gute, Euer Astroi Astrozwerg komp

Eine Antwort »

  1. […] wenn mein erster Twitterrückblick nicht so gut ankam, will ich es noch einmal versuchen. Schließlich sind es meist wirklich gute […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s