Auch wenn mein Zwerg von der Weltuntergangsgewusel bisher nichts mitbekommen hat, hab ich mich gefragt, wie man Kindern gegenüber damit umgehen sollte.

Das Wichtigste sollte auf jeden Fall sein, sich nicht von diesen Stimmungsmachern anstecken zu lassen und so selber keine Unruhe oder gar Angst zu verbreiten. Dabei hilft am besten sich selber zu informieren, alle Informationen abzuwägen und zu hinterfragen und vor allem seinem gesunden Menschenverstand zu vertrauen.

Auch wenn vor allem bei Internetseiten Vorsicht geboten ist, hier ein paar hilfreiche Seiten:

Übrigends, auch Fernsehsendungen bei Arte, N24, … sind nicht der Wahrheit verpflichtet.

Wenn die Kinder bereits durch Freunde, Fernsehen, … verängstigt sind, müssen diese Ängste ernst genommen werden. Nicht überspielen oder ins Lächerliche ziehen, sondern gemeinsam drüber reden. An schöne Termine nach dem 21. denken und sich vorstellen, was man da machen wird. Wie wärs mit Weihnachten? Vielleicht auch gemeinsam nach kindgerechten Informationen dazu suchen. Ich hab hier welche gefunden:

  • bei WAS IST WAS (Teil1 zu den Mayas) & (Teil2 zu anderen Untergangsbehauptungen)

Vielleicht können ja auch Erklärungen und Meinungen anderer Kinder und Jugendlicher helfen zu verstehen, dass der Weltuntergang nicht kommen wird.

  • Sehr interessant finde ich den Blog von Stefan Joußen und seine Artikel zum Thema 21.12. Teil 1 dreht sich um den Maya-Kalender, Teil 2 behandelt den Planeten X, Sonnenstürme und Planetenkonstellationen,  Teil 3 noch mal kurz Planet X und die Milchstrasse und in Teil 4 führt er ein Interview mit Florian Freistetter.
  • zu dem Thema gibt es auch in etlichen Kinderforen Diskussionen. Zum Beispiel hier

Und nicht zu letzt gibt es auch einige Ausstellungen und Vorträge, die sich mit dem Thema beschäftigen.

  • in Stuttart ab dem 21.12. „Maya-Code
  • auch in vielen Planetarien gibt es gegenwärtig etliche Veranstaltungen zu dem Thema.

Also Euch allen noch eine schöne Zeit bis Weihnachten. Und in wenigen Tagen ist der „Spuk“ auch -erstmal- wieder vorbei.

Advertisements

»

  1. […] im letzten Artikel bereits gesagt, sich selber zu informieren und nachdenken hilft eigene Ängste gar nicht erst […]

  2. Unbekannt sagt:

    Die Medien haben das falsch aufgeschnappt! Die Mayas haben nicht gesagt, dass die Welt untergeht! Es endet nur eine Dekade vom Kalender und eine neue fängt an! Die Medien sind sooooooooo dumm!

  3. René sagt:

    Nach dem Weltuntergang ist vor dem Weltuntergang!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s