Der Sommer beginnt morgen mit dem längsten Tag des Jahres und an vielen Orten wird die Sommersonnenwende gefeiert. In den skandinavischen Ländern nennt sich das dann Mittsommer.
Die Grundlagen der unterschiedlichen Jahreszeiten habe ich ja bereits zum Herbstbeginn dargestellt. Für den Sommer heißt das jetzt:
  • der Nordpol „schaut“ zur Sonne.

Das bedeutet aber auch, von nun an werden die Tage wieder kürzer und die Nächte länger. Das ändert sich jedoch erstmal noch ziemlich langsam, so dass es noch eine ganze Weile früh und lange hell sein wird.

Zum Sommeranfang geht die Sonne auch am nördlichsten Punkt auf, steigt am höchsten über den Horizont und geht sehr spät und fast schon im Norden wieder unter.

Auf dem südlichen Teil der Erde also zum Beispiel in Australien beginnt jetzt natürlich der Winter. Der Tag ist am kürzesten und der Sonnenstand am niedrigsten.

Ich hab auch noch ein paar interessante Links zum Thema Sommer für Euch gefunden:

Da die kommende Nacht die kürzeste des Jahres ist, muss ich nun aufhören, um noch etwas von der Nacht zu haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s