9. - 15. Januar 2012
- chinesische Trägerrakete startet - Phobos-Grunt Wiedereintritt -

Vorschau

Am Dienstag den 10. Januar soll eine Trägerrakete vom Typ Langer Marsch einen chinesischen Erdbeobachtungssatelliten und einen indischen Meeresüberwachungssatelliten in den Orbit bringen.

Nachdem die Anfang November 2011 gestartete Phobos-Grunt nicht wieder aktiviert werden konnte (siehe auch frühere „Aktuelles für AstroZwerge“), wird erwartet, dass sie nun Ende der nächsten Woche (15.1.) in die Erdatmosphäre eintritt. Der größte Teil der Sonde wird hier verglühen. Lediglich ein paar besonders widerstandsfähige Teile werden es wahrscheinlich auf die Erdoberfläche schaffen. Schließlich war geplant, dass die Sonde auch Materialproben vom Marsmond Phobos auf die Erde zurückbringen sollte. Wann genau und wo die Teile jedoch auf der Erde auftreffen, kann erst kurz vorher genau bestimmt werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass hiervon jemand getroffen wird, ist jedoch sehr gering.

–> raumfahrer.net

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s