22.November 2011

Phobos-Grunt

Mond Phobos (Bild der NASA)

Wie zu befürchten war, muss die Mission „Phobos-Grunt“ als gescheitert angesehen werden. Das Raumschiff sollte zum Mars fliegen, dort einen chinesischen Sateliten aussetzen und dann etwas Boden vom Mars-Mond „Phobos“ einsammeln. Das eingesammelte Material sollte dann zu weiteren Untersuchungen wieder zur Erde zurück geschickt werden. Leider starteten die Raketen, die das Raumschiff in Richtung Mars bringen sollten nicht.  Inzwischen reicht der vorhandene Treibstoff für den langen Flug zum Mars nicht mehr aus. „Phobos-Grunt“ wird nun noch einige Wochen um die Erde kreisen. Dabei wird sie ganz langsam Geschwindigkeit und Höhe verlieren. Im Moment wird davon ausgegangen, dass sie im März die dichten Luftschichten der Erde erreicht und hier zum größten Teil zerstört wird.

Übrigends ist „Phobos-Grunt“ momentan auch am Himmel mit den Augen zu verfolgen. Unter http://www.heavens-above.com werden die Uhrzeiten des Überfluges für den angegebenen Ort aufgelistet. Und in den nächsten Tagen ist das schon zwischen 17:00 und 18:00 Uhr möglich, so dass auch die Zwerge mal schauen können.

Weitere Informationen auf englisch: RussianSpaceWeb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s