Da ich die Erfahrung machte, dass die verschiedenen Jahreszeiten bei den Zwergen eine wesentlich wichtigere Rolle spielt als bei den „Großen“ (hat das vielleicht was damit zu tun, dass der Wechsel der Jahreszeiten ein so schön anschauliches Thema ist?) will ich gleich noch mal die Hintergründe für den Jahreszeitenwechsel auffrischen.

1. Die Erde dreht sich ungefähr 1x im Jahr um die Sonne.

2. Die Erdachse ist -im Bezug auf die Ebene in der sich die Erde um die Sonne bewegt- geneigt. Dabei behält diese Neigung immer die gleiche Orientierung.

Dadurch werden die verschiedenen Gebiete der Erde unterschiedlich stark im Laufe eines Jahres von der Sonne beleuchtet.

  • die Tage und Nächte dauern unterscheidet lange (das hat also nicht nur was mit dem Alter der Kinder zu tun)
  • die Sonne steht Mittags unterschiedlich hoch
  • die Sonne geht an verschiedenen Stellen auf und unter

Beim Herbstanfang steht die Erdachse in maximaler Schräge aus Sicht der Sonne:   Von jetzt an wird der südliche Teil der Erde mehr beschienen als der nördliche.

Morgen ist im Prinzip der Tag genau so lang wie die Nacht. Das heisst aber auch, ab jetzt sind die Tage wieder kürzer als die Nächte. Also mehr Zeit für gemeinsame Spiele im Kinderzimmer. Erst nach dem Frühlingsanfang geht es wieder anders herum. Somit sind im Herbst und im Winter die Nächte länger und im Frühling und im Sommer die Tage länger.

Da ein Jahr etwas mehr 365 Tage dauert (sonst bräuchten wir ja auch kein Schalttag) fällt auch der Herbstanfang nicht immer auf den 23. September. Bereits im nächsten Jahr (ein Schaltjahr) beginnt der Herbst schon am 22.

Übrigens, der meteorologische Herbst begann schon am 1. September. Auch haben die Jahreszeiten nichts mit der unterschiedlichen Entfernung der Erde von der Sonne zu tun im Laufe des Jahres zu tun.

Also viel Spass beim Drachen steigen lassen und Kastanienzwerge basteln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s